Reflexzonenpflaster Informationen

Reflexzonenpflaster bringen das körpereigene Chi zum Fließen. Probieren auch Sie dieses sehr wohltuende Wellnessprodukt!

Was sind Reflexzonenpflaster

Anwendung                  

Reflexzonen            

Inhaltsstoffe

Elektrolyse Fußbad

Kontakt

Informationsbrief

Flächenstudie / Bewerbung

Rechtlicher Hinweis

Literatur und mehr!

Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Inhaltsstoffe

 

  Inhaltsstoffe Premium pro Stück á 5 g:

 

Mandarinen-Baumessig

schwarzer Turmalin

Germanium

Sorbitol

Dextrin

 

 
  Inhaltsstoffe Classic pro Stück á 4 g:

 

Eukalyptus-Baumessig

Turmalin-Pulver

Agaricus-Pilz

Dextrin

 

 

 

Die Wirkstoffbeutel und Klebestreifen bestehen aus hautverträglicher Naturfaser

 


Baumessig aus Eukalyptus
(Pyroligneus acid) wird nach einem 1991 patentierten pharmazeutischen Verfahren gewonnen. Bei bestimmten Temperaturen wird dieser gaskondensiert, wodurch schädliche Stoffe eliminiert werden. Seine einzigartige Absorptionskraft wurde in Hunderten von Experimenten bestätigt.  
Eukaluptus

Der schnell wachsende, bis zu 60 m hohe Baum kommt in subtropischen Regionen vor. Charakteristisch sind die senkrecht herabhängenden, ca. 20 cm langen dickledrigen Folgeblätter. 

 

Turmalin-Pulver besteht aus dem geriebenen Halbedelstein Turmalin, der eine stark elektrische Wirkung hat. Durch die Bildung negativer Ionen stimuliert er die Reflexzonen ähnlich wie bei der Akupunktur.  
Agaricus-Pilz (Agaricus Blazei Murill) enthält einen hohen Prozentsatz an Betaglucan. Der Agaricus-Pilz ist weithin bekannt für seine immunstärkende sowie Blutzucker- und Cholesterin-senkende Wirkung. Für die Pflaster wird Agaricus exklusiv aus brasilianischem, kontrolliert biologischem Anbau (AAO*) bezogen.

Die AAO bestätigt, dass der Kultivierungsprozess des Agaricus Pilzes ohne jeglichen Kunstdünger, Chemie, Genmanipulationen oder Hormone erfolgt.  

 

Dextrin kann aufgenommenen Körperflüssigkeit im Pflaster binden. Das verwendete Dextrin ist fermentiert und von höchster Qualität.  

Die Pflaster erhielten in USA im März 2003 von der staatlichen Zulassungsbehörde für Arzneimittel (Food and Drug Administration) die strenge FDA-Zulassung für den Verkauf in Apotheken.

In Deutschland sind die Pflaster in Drogerien und Apotheken erhältlich.
(PZN 3725241)

* AAO = Association of Organic Agriculture
(Gesellschaft für ökologische Landwirtschaft in Brasilien)